Schlagwort: Wasser

. . . und ewig rauscht der Wolfbach

In Zürichs Tobel fliessen die Bäche zahlreich.

In Zürich kann man noch Bäche rauschen hören!
Nur wenige Schritte bergaufwärts sind es vom Kinderspital bis zum Wolfbachtobelweg. Dort kann man sich vom gleichnamigen Bach berauschen lassen. So hat er am Sonntag, den 19. Juni getönt:

Dank dem Internet kann man sein Rauschen nun in der ganzen Welt hören: Im fernen Alaska staunt der Eskimo, der, in seinem Iglu surfend die Welt erkundet und dank eines glücklichen Zufalls auf diesen Blog stösst. Er kennt ja nur das Krachen des Eises und das Knirschen des Schnees.

Auf userer Wanderung trafen wir zwei Buben, die im Bach Forellen unter Steinen hervorholten. Zum Rauschen des Bachs und den Forellen passt das Forellenquintett ideal. Schieben Sie den Regler auf 21:20 um die passende Stelle zu hören.

Schade, dass sich Wagner nie am Wolfbach aufgehalten hat (vermutlich). Dann hätter er vielleicht etwas ebenso Erfrischendes komponiert wie Schubert.